Opel Kadett 1,0 Caravan

Kombi, Gebrauchtfahrzeug


17.500 € (Brutto)
MwSt. nicht ausweisbar

Kilometerstand 83.399 km
ZustandOldtimer
Erstzulassung11.1965
Vorbesitzer1

Leistung 29 kW (39PS) Schaltgetriebe, Benzin

Scheckheftgepflegt

Fahrzeug Direktanfrage




Detailinformationen

Motor & Getriebe

Kraftstoff: Benzin
Getriebe: Schaltgetriebe
Leistung: 29 kW (39PS)

Daten

Zustand: Gebrauchtfahrzeug
Erstzulassung:11.1965

Optik

Farbbezeichnung: Graungrün
Außenfarbe: Grau
Innenausstattung: Andere, Andere

Weitere Daten

Anzahl d. Türen: 2/3
Anzahl Sitzplätze: 4
Fahrzeugnummer: 319286257

Extras:

Scheckheftgepflegt
HU neu
Nichtraucher-Fahrzeug


Beschreibung

Selten wird ein fahrbarer Opel Kadett A angeboten. Entweder sind die Fahrzeuge den Rosttod gestorben, oder wurden völlig verschlissen bis sich eine Reparatur nicht mehr gelohnt hat. Hier haben Sie nun die Möglichkeit einen extrem seltenen Opel Kadett A 1000 Caravan zu erwerben.
Das Fahrzeug stammt aus Erstbesitz mit nachweisbaren, originalen 83.000 Kilometern! 
Der Oldtimer wurde immer trocken geparkt und nie im Winter gefahren. Die Innenausstattung präsentiert sich in einem hervorragenden Zustand. 
Ein Restaurationsprojekt in diesen Zustand zu versetzen kostet das Doppelte wie der angefragte Kaufpreis, und ein sympathisches Lächeln bei jedem Ausstieg gibt es gratis dazu! 

Mit diesem Modell ließ Opel den alten Namen Kadett wieder aufleben. Bereits vor dem Zweiten Weltkrieg war von Herbst 1936 bis Mitte 1940 ein Opel Kadett in Rüsselsheim produziert worden.1957 erhielt Karl Stief (von 1934 bis 1959 Opel-Chefkonstrukteur) aus der US-Zentrale des Opel-Mutterkonzerns General Motors den Auftrag, einen „perfekten Anti-VW“, gemeint war der VW Käfer, zu konstruieren. Stief trieb mit seinen Assistenten Hans Mersheimer (Karosserie) und Werner K. Strobel (Motor und Fahrwerk) die Entwicklungsarbeiten so heimlich voran, dass kaum etwas über die Entwicklungsgeschichte des Kadett A bekannt geworden ist. Erst beim Baubeginn des neuen Opel-Werkes Bochum 1960 erfuhr die Öffentlichkeit, dass Opel an einem neuen Kleinwagen arbeitete, der im Juni 1962 für 5075,– DM (L-Version: 5525,– DM) auf den Markt kam.

Der ab März 1963 gebaute Caravan 1000 ist das heute in Deutschland seltenste Modell der Kadett-A-Reihe. Viele wurden exportiert, der Rest als „Arbeitstiere“ im Alltag verschlissen. Mit dem luxuriös ausgestatteten Kadett A Caravan 1000 „Privat“ verlor der Kombi seinen Ruf als schmuddeliges Handwerkerauto und wurde zur praktischen Familienlimousine mit großem Laderaum.

Der Preis ist verhandelbar.


Sollten wir Ihr Interesse für dieses seltene Exemplar geweckt haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Das Fahrzeug kann nach vorheriger Terminabsprache in unserer Ausstellung besichtigt werden. Für weitere Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung

Wir suchen ständig "Feine Mobile"

Weitere Dienstleistungen aus unserem Portfolio:
  • „Feine Mobile“ Kompetente Betreuung vor und nach dem Kauf
  • Gern liefern wir Ihnen das gekaufte Fahrzeug vor die Haustür
  • Kommissionsverkauf und weltweite Vermarktung Ihres Fahrzeuges
  • Inzahlungnahme Ihres „Gebrauchten“
  • „Feine Werkstatt“- Meisterbetrieb für Young- und Oldtimer, spezialisiert auf Mercedes-Benz
  • Betreuung/Beratung bei Teil-/Komplett-Restaurationen
  • „Feine Garage“ Einlagerung Ihrer Young- und Oldtimer
  • 60 gesicherte Parkplätze für Ihren Oldtimer

  • Die hier gemachten Angaben sind unverbindliche Beschreibungen. Sie stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar. Der Verkauf erfolgt im Kundenauftrag. Der Verkäufer haftet nicht für Irrtümer, Eingabefehler und Datenübermittlungsfehler. Zwischenverkauf vorbehalten.

    * Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer PKW können dem Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, die offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den offiziellen Stromverbrauch neuer PKW entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de.

    Print Friendly, PDF & Email